Adventsmarkt und Weihnachtsfeier

12.12.2013

Am Vortag des 1. Advents war der nun 11. Adventsmarkt auf dem Nacker Brunnenplatz eröffnet worden. Das kalte und fast durchgehend trockene Wetter war ein wichtiger Punkt, damit am Ende Besucher und Veranstalter sehr zufrieden waren.

Bald hatte sich der ganze Platz mit Besuchern gefüllt, die von Stand zu Stand schlendern konnten und um sich aus dem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken sowie Bastel-, Schmuck-, Dekorationsartikeln oder Honigwaren, etwas auszusuchen.

Adventsmarkt

Nur kurz waren einige Regentropfen zu verschmerzen, allerdings ausgerechnet beim Auftritt des Nacker Gesangvereins. Chorleiter Volker Funk und seine Sänger erfreuten aber unbeeindruckt die Zuhörer mit weihnachtlichen Stücken. Um den geschmückten Adventsbrunnen herum waren die  Ständen aufgestellt. Es gab viel Handgemachtes und natürlich konnten sich die kleinen und großen Besucher bei der reichen Auswahl an leckeren Speisen wie Bratwürsten, Flammkuchen, Waffeln, Nacker Wacken und vielem mehr stärken.

Adventsmarkt

Die besondere Aktion war natürlich das Eintreffen des Nikolaus der für alle ein kleines Geschenk dabei hatte. Die Bläsergruppe des Kath. Musikvereins Flonheim war ebenfalls wieder dabei und begrüßte musikalisch den Nikolaus.

Adventsmarkt

Die Kinder freuten sich und versammelten sich um den Nikolaus. Es dauerte eine Weile bis er seine Geschenke verteilt hatte und nach einem Rundgang um den Markt verabschiedete er sich von Allen.

Weihnachtsfeier der Ortsgemeinde Nack

Wie immer am 2. Adventssonntag hatte die Ortsgemeinde eingeladen. In der festlichen geschmückten Sängerhalle eröffneten der  Gesangverein Nack mit seinem Chorleiter Volker Funk zunächst das Programm. Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Bernhard Hähnel setzte der Gesangverein seinen Vortrag fort. Auf das Eröffnungslied Stück "Ein Stern stand am Himmel"  folgten die  Stücke "Andachtsjodler", "Kleiner weisser Schneemannn" und passend zum Anlass" "Wünsche zur Weihnachtszeit". Danach kam der Auftritt der Kinder. Insgesamt 12 Kinder hatten gemeinsam mit Isolde Steitz und Anja Brück Gedichte, Sketche und Liedbeiträge eingeübt. Gemeinsam mit dem Publikum wurden die Lieder "Leise rieselt der Schnee", "kling Glöckchen klingeling" und "Ihr Kinderlein kommet"die restlichen Strophen gesungen. Lustig, aber auch ein wenig nachdenklich, ging es zu bei dem Sketch über den "Stress bei der Bescherung", denn auch für den Weihnachtsmann ist an diesem Tag oft eine Überraschung dabei. Danach erschien der „echte“ Nikolaus unter lautem Gepolter. Sein Angebot noch ein Weihnachtsmärchen vorzulesen, wurden von den Kindern gerne angenommen und Alle versammelten sich um ihn auf der Bühne.

Weihnachtsfeier

Für die Mitwirkenden und auch alle anderen Kinder hatte er ein Geschenk zur Belohnung dabei. Auch Anja Brück, Isolde Steitz und Volker Funk wurden vom Nikolaus für die gelungenen Aufführung und ihr Engagementt beschenkt. Für alle Senioren hatte  der Nikolaus ebenfalls eine kleine Überraschung dabei.  Anschließend waren alle zur reichhaltigen Kuchentafel eingeladen. Die Bewirtung war wieder von den Landfrauen vorgenommen worden und ihnen sowie den Kuchenspendern aus den Ortsvereinen und allen Helfern und Helferinnen wurde zum Abschluss noch herzlich gedankt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen