Nacker Nachrichten Juli 2015

01.07.2015

Mittelalterliches Dorffest

am 11. und 12. Juli

Am zweiten Juliwochenende verwandelt sich unser Platz hinter dem DGH nun zum 5. Mal in ein mittelalterliches Markt- und Lagertreiben. Bei dem Umzug am Samstag, ab 14.00 Uhr, präsentieren sich alle beteiligten Rittervereinigungen dem Nacker Publikum. Natürlich können sich auch die Nacker dem Zug anschließen und gemeinsam zur Markteröffnung, um 15.00 Uhr, auf den Platz zu ziehen. Der Markttag am Sonntag beginnt um 12.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr. Auf dem Platz bieten die Händler ihre Waren an, bei einigen werden die Sachen auch direkt hergestellt und vorgeführt, u. a von unserem Dorfschmied. Zwischendurch wird es immer wieder interessante Programmpunkte wie Fechteinlagen, Tanzgruppe der Landfrauen, Bauchtanzgruppe, Auftritt vom Gesangverein, Feuerspucker, Musiker und einiges mehr geben. Einige Stände haben ihr Programm natürlich auf den Kinderbesuch ausgerichtet. Besonders der Sonntag ist da interessant: ein Team der KiTa Erbes-Büdesheim ist ebenfalls mit einem Angebot für Kinder dabei. Einen Besuch wert ist natürlich auch das Lagerleben auf den Wiesenflächen in der Pappelallee. Die Gruppen stellen das Leben im Mittelalter lebendig dar und freuen sich auf interessierte Besucher. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Der TuS Nack übernimmt wieder die Bewirtung. Außerdem gibt es einen Nacker Flammkuchenstand und die Kuchen der Nacker Landfrauen werden auch an beiden Tagen angeboten.

Liebe Landfrauen,

bald ist es so weit; das Mittelalterfest steht vor der Tür. Wir bitten deshalb alle freiwilligen Helferinnen, zur Vorbesprechung am 02.07.2015, um 19:30 Uhr ins Bürgerhaus zu kommen. Auch Nicht-Landfrauen, die uns unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.

Die Geburtstagskinder des 2. Quartals laden alle Landfrauen am 16.07.2015, um 19:30 Uhr zum Geburtstagsessen ins Bürgerhaus ein. (Katia Brand)

Turnier für Betriebsmannschaften beim TuS Nack

Am Samstag, den 20.06.2015, fand das diesjährige Betriebsmannschaften - Turnier statt. Es nahmen 7 Betriebe aus der Region an dem Turnier teil. Gespielt wurde jeder gegen jeden. Wie auch im Vorjahr gewann BorgWarner Turbo-Systems das Turnier. Nochmals herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Die weiteren Platzierungen sind:

2. Platz: KPI Personalberatung, 3. Platz: Bodenbeläge Wernersbach, 4. Platz: Bau Service Elbert, 5. Platz: Remondis GmbH, 6. Platz: Mainzer Klinik Athleten, 7. Platz: ZOAR-WERKSTÄTTEN Alzey. Alle Spiele verliefen sehr fair und spannend. Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern und den Helfern.

Mittelalterfest

Am 11. und 12. Juli 2015 findet das Mittelalterliche Dorffest statt. An diesen 2 Tagen übernimmt der TuS Nack die Verpflegung der Besucher und Mitveranstalter.

Senioren- und Jugendbereich

Da die SG Nieder-Wiesen/Oberwiesen/Nack ab der neuen Saison nicht mehr besteht, wollte der TuS Nack wieder eine eigene Aktiven- Mannschaft stellen. Es wurden Gespräche mit möglichen Spielern geführt und auch in verschiedenen Zeitungen und im Internet ein Suchaufruf gestartet. Leider gelang es uns nicht, genug Spieler für eine Mannschaft zusammen zu bekommen.

Erfreulich ist die Entwicklung im Jugendbereich. In der nächsten Saison spielen D, E, F. und G-Jugend in Nack. Weiterhin hat unsere AH-Mannschaft den offiziellen Spielbetrieb über den Südwestdeutschen Fußballverband aufgenommen. (alle TuS-Beiträge: Alfred Schuth)

VG-Weinfest

Umzug auf dem VG Weinfest in Lonsheim

Beim diesjährigen Festumzug in Lonsheim war die Gemeinde Nack unter dem Motto „Nack im Mittelalter“ beteiligt. Dort konnte man eindrücklich auch Werbung für unser Mittelalterfest machen. Neben den beiden Traktoren von und mit Achim Demmerling und Stefan Senft war noch ein Tross von 26 Personen unterwegs. Auf den Fotos sieht man den Schmiedewagen von Klaus-Dieter Illy und den kleinen Versorgungswagen mit den Getränken. Auf der fahrbaren Schmiede wurde kräftig gearbeitet und das häufig spontan von den Besuchern mit Applaus belohnt. Die Fußgruppe war mit Weinkrügen ausgestattet und bot den Zuschauern kühle Getränke, Wein und Wasser an. Einige Andere, so auch die Jüngsten, verteilten die mitgebrachten Flyer zum Mittelalterfest. Bei viel Sonnenschein aber noch angenehmen Temperaturen machte es der mittelalterlich gewandeten Gruppe aus Nack sichtlich Spaß, durch die Lonsheimer Gassen zu laufen. Nach dem Umzug setzte man sich noch gemütlich zu einem kleinen Umtrunk in der Weinstraße zusammen. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Helfer für die Teilnahme,insbesondere an die Traktorfahrer Achim Demmerling und Stefan Senft sowie Klaus-Dieter Illy für den Aufbau des Schmiedewagens.

Nacker auf dem VG Weinfest

Bürgerverein

Das Bushäuschen in der Bechenheimer Straße konnte nunmehr endlich an seinen neuen Standort in der Hauptstraße auf dem Wappenplatz versetzt werden. Die frühere Haltestelle für die Flonheimer Schüler wurde schon längere Zeit nicht mehr angefahren. An seinem jetzigen Standort bietet es für die Nacker Kindergartenkinder sowie Schüler einen optimalen Unterstellschutz. Zuerst mussten Fundamente ausgehoben werden, um die Stützlast des Bushäuschens aufzufangen. Dies konnte in zwei Arbeitseinsätzen vom Bürgerverein Nack realisiert werden. Mit Hilfe von Marc Maaß und chwerem Gerät wurde das Häuschen ab- und an neuer Stelle wieder aufgebaut. Ein besonderer Dank geht auch an Jürgen Streubel für die flüssige Verköstigung vor Ort. (Klaus Wildner)

Bushäuschen wird versetzt

Vorankündigung Seniorenausflug

In diesem Jahr findet der Ausflug am Donnerstag, 3. September, statt. Die Fahrt soll nach Koblenz gehen. Weitere Angaben zum Programm, Abfahrtszeit und auch die Anmeldemöglichkeit wird dann in der nächsten Ausgabe der Nacker Nachrichten für August enthalten sein.

Freiwillige Feuerwehr Nack

Im nächsten Jahr feiert die FFw Nack ihr 125 jähriges Bestehen. Wir haben hier am 6. Mai 2016 den Kommers eingeplant, am 7. Mai 2016 kommt der „Begge-Peder“ und am 8. Mai 2016 ist unser „Tag der offenen Tür“. Für den Kommers wollen wir ein paar Tafeln mit der Geschichte und Bildern der Nacker Feuerwehr vorbereiten. Wenn Nacker Bürger hier Bilder und/oder alte Dokumente der Nacker Feuerwehr (Gruppenbilder, Einsätze, Ausflüge, ...) haben, können sie mir diese gerne zum Kopieren übergeben. (Jörg Wildner)

Dorferneuerungsmaßnahme „Aufwertung Bürgerhaus“

Bereits im Sommer letzten Jahres wurde hierzu der Antrag auf Bezuschussung gestellt. Die Planung umfasst einen barrierefreien Zugang zum DGH mit einem seitlich angebrachten Aufzug. Außerdem soll der Außenbereich, der Zugang zum Jugendraum, die Außenbeleuchtung und der gesamte Platz vor der Bühne neu angelegt werden. Im Mai hat nun die Gemeinde dazu vom Land Rheinland-Pfalz die Zusage bekommen, dass 50 % Fördermittel bewilligt werden. Da man von den geplanten Gesamtkosten in Höhe von 157.226,- € auch ca. 22.000,- durch Eigenleistung beitragen will, blieben für uns am Ende ca. 57.000,- € als Ausgaben übrig. Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung am 25.06. nun das Geographische Planungsbüro Franzen mit der Durchführungsplanung beauftragt und als Nächstes muss der Bauantrag gestellt werden.

Die Gemeinde übermittelt die besten Wünsche

am 04.07. Frau Elisabeth Butty zum 77. Geburtstag

am 17.07. Herrn Ludwig Schäfer   zum 77. Geburtstag

am 20.07. Frau Ute Hoffmann zum 71. Geburtstag

am 28.07. Herrn Karl-Heinz Hottenbach zum 70. Geburtstag

am 28.07. Frau Lili Niederauer   zum 79. Geburtstag

Schadensvorfälle auf dem Friedhof

Ebenfalls im Mai hat ein Unbekannter erneut auf unserem Friedhof einen Schaden verur-sacht. Ein Wasserhahn wurde aufgedreht und mit Gießkannen fest eingeklemmt. Im letzten Jahr war es auch schon zwei Mal vorgekommen. Einmal wurde es erst am frühen Morgen entdeckt, sodass über viele Stunden das Wasser verschwendet wurde, denn die Wasserleitung ist an das Trinkwasser angeschlossen. Hoffentlich bringt das die Person zur Vernunft.

Ferienspiele 2015

Es ist nicht mehr viel Zeit bis zu den Sommerferien und daher hat die Planung der Ferienspiele bereits begonnen. Einige Termine oder Veranstaltungen stehen schon fest. Auf dem Programm steht wieder der Erlebnisbauernhof, eine Traktorfahrt, Basteln von Vogelnistkästen, ein Erste Hilfe Kurs für Kinder, Töpfern und auch eine größere Ausflugsfahrt ist geplant. Sollte noch jemand Ideen oder Vorschläge für weitere Unternehmungen haben kann er sich gerne mit Bernhard Hähnel oder Anja Brück (960236) in Verbindung setzen. Eine genaue Übersicht über die Termine und Orte sowie Einladungen werden dann an die Kinder verteilt. (Anja Brück)

Ihr

Bernhard Hähnel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen