Nacker Nachrichten November 2017

06.11.2017

Weinprobe auf Luthers Spuren

Weinprobe

Alle Plätze in der Sängerhalle waren am Reformationstag besetzt, als die evangelische Kirchengemeinde Nack zu der festlichen Weinprobe auf Luthers Spuren eingeladen hatte. Pfarrer Tobias Kraft und sein „Weinbruder“ Hans-Günter Kissinger moderierten den Abend im Wechsel mit der musikalischen Begleitung durch Volker Funk. Der Weg von Martin Luther aus Wittenberg nach Worms vor fast 500 Jahren wurde nicht nur mit vielen interessanten historischen Ereignissen nachgezeichnet, sondern erhielt mit den ausgesuchten Weinen auch eine vinologische Beschreibung. Natürlich hatte auch die Weinkönigin der Verbandsgemeinde Alzey Land Anna Nierstheimer sich Zeit für ein Grußwort genommen und mit dem deftigen „Lutherschmaus“ vom Partyservice Fröhlich war auch eine gute Grundlage für den Weingenuss gelegt. Das Besondere daran war natürlich, dass paarweise der Lieblingswein von Martin Luther, der Malvasier bzw. auch die Sorten oder die bekannten Lagen aus seiner Zeit jeweils einem passenden Produkt
der Nacker Winzer gegenübergestellt wurden.
Den beiden Moderatoren gelang es sehr unterhaltsam sowohl die weintechnische Entwicklung als auch die vielen Rebsorten und ihre besonderen Geschmacksmerkmale herauszustellen und mit den passenden überlieferten „Belegen“ von Martin Luther zu verbinden.

Weihnachtsstimmung beim Gesangverein

Mit großen Stimmen, mitreißenden und heiteren Melodien werden uns die Don Kosaken
am 04.11.17, um 20Uhr so allmählich auf die Weihnachtszeit einstimmen. Restkarten zu diesem Konzert gibt es an der Abendkasse. Am 24.11. werden wir im kath. Gottesdienst und am 26.11. im ev. Gottesdienst zum Totensonntag singen, bevor knapp eine Woche später am 02.12. das traditionelle Singen auf dem Nacker Adventsmarkt stattfindet. Nach der Gemeindeweihnacht am 10.12. schließt sich dann am 16.12. mit der Vereinsweihnachtsfeier der Jahreskreis, bevor es am 19.01.2018 schon wieder mit einem weiteren Highlight weitergeht. Dann haben wir Kathy Kelly zu einem gemeinsamen Konzert zu Gast, für das der Projektchor schon fleißig übt.
(Thorsten Wilke)

4. Schlachtfest der FFW Nack

Hallo liebe Nacker und Freunde der Nacker Feuerwehr,
am 25. November 2017 ist es wieder soweit. Unser 4. Schlachtfest beginnt um 18 Uhr.
Wie bereits in den Vorjahren bereiten wir alle Schlachtfestspezialitäten natürlich wieder selbst und frisch für Sie zu. Besuchen Sie uns in unserem Gerätehaus und verbringen Sie ein paar gemütliche Stunden bei Ihrer Nacker Feuerwehr.

Die Feuerwehr reinigt am 18.11.2016 wieder die Senkkästen und macht die Hydranten und Wasserschieber im Ort winterfest. Bitte achten Sie an dem Tag darauf, dass keine Autos auf den Senkkästen und Hydranten abgestellt werden.
(Jörg Wildner)

Termine der Landfrauen:

Am 11.11.2017, ab 14 Uhr im Bürgerhaus habt ihr die Gelegenheit, schöne und geschmackvolle Weihnachtskarten unter der Leitung von Katja Neiderwitz zu basteln. Es wird darum gebeten, eine Schere mitzubringen. Der Unkostenbeitrag beträgt ca. 6 €, je nach Material. Eingeladen sind alle Mitglieder und Interessierte.
Anmeldung bitte bis 05.11.2017.

„Gerollt oder geschichtet“ heißt es beim Kochvortrag von Frau Zimmermann, der am 16.11.2017, um 19 Uhr im Bürgerhaus stattfindet. Auch hier laden die Landfrauen alle Mitglieder und Interessierte herzlich ein. Anmeldung bitte bis 12.11.2017.

Alle Anmeldungen nimmt Katja Brand unter Tel.: 06736/960270,
ktj-brndgmxd oder per Whatsapp 0176-551 49 678 entgegen.

Außerdem möchten wir alle Nacker bitten, uns Landfrauen zum weihnachtlichen Schmücken des Dorfbrunnens Grünschnitt (Tanne, Eibe...) bis zum 01.12.2017 zur Verfügung zu stellen.
(Katja Brand)

Martinsumzug

Der Martinsumzug findet in diesem Jahr am Montag, den 13.11. statt. Beginn ist wieder
um 18:00 am Brunnenplatz, der Abschluss ist auf dem TuS-Gelände, wo es für alle kleinen Teilnehmer die Buwweschenkel und auch ein warmes Getränk gibt.

Volkstrauertag

Am Sonntag, den 19. November findet um 11:00 Uhr auf dem Friedhof am Ehrenmal die Kranzniederlegung statt. Im Gedenken an Opfer von Gewaltherrschaft aber auch zur Mahnung für eine friedliche Welt bitte ich alle Mitbürger und Vereinsvertreter um Ihre Teilnahme. Die musikalische Gestaltung dieser Gedenkstunde hat das Nacktett übernommen Adventsmarkt Bis zur Weihnachtszeit vergehen zwar noch einige Wochen, aber wir möchten den Adventsmarkt für Samstag, den 2.12.2017 jetzt schon ankündigen. Das Organisatorenteam ist schon dabei, sich zu treffen und überlegt auch, eventuell den Ort zu wechseln und auf den Platz hinter das Bürgerhaus zu ziehen. Das Programm und
der Beginn um 15.30 Uhr werden wie in den Vorjahren gleich bleiben. Freuen Sie sich auf
die vielen Leckereien, den Duft von Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst, Kartoffelpuffern,
Flammkuchen und süßen Waffeln sowie die Geschenkartikel für die Weihnachtszeit. Der NACKER Gesangverein und auch der Flonheimer Musikverein stimmen mit Lied- und Musikbeiträgen auf die Adventszeit ein. Ganz sicher wird auch der Nikolaus mit einem großen Geschenkesack den Markt beehren!

Weihnachtsfeier der Ortsgemeinde Nack

Wie immer am 2. Adventssonntag findet am 10. Dezember die Weihnachtsfeier der Gemeinde statt. Dazu werden alle Bürger und Bürgerinnen ganz herzlich in die Sängerhalle ab 14.30 Uhr eingeladen. Vor dem Kuchenbuffet freuen wir uns auf den Auftritt der Kinder und die weihnachtlichen Lieder vom Gesangverein. Zum Kaffee und Kuchen bringen Sie sich bitte wieder ein Gedeck mit. Der Kuchen wird von den Nacker
Ortsvereinen gespendet.

TuS Nack - Helferfest

Der TuS veranstaltete am 20. Oktober 2017 im Vereinsheim ein Fest, zu dem alle eingeladen waren, die den Verein im laufenden Jahr unterstützt haben. Da der Verein in diesem Jahr auf eine 60 jährige Vereinsgeschichte zurückblicken kann, waren auch die Gründungsmitglieder eingeladen. Insgesamt folgten 42 Personen unserer Einladung. Die Besucher stärkten sich mit Prager Schinken, Fleischkäse und Kartoffelgratin. Es wurde viel über aktuelle Angelegenheiten aber noch mehr über alte Zeiten erzählt, sodass
die letzten Besucher erst in den frühen Morgenstunden nach Hause aufbrachen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Hilfe während des Jahres und die Teilnahme an unserem Helferfest.

Jugendweihnachtsfeier
Wie im vergangenen Jahr findet auch dieses Jahr wieder eine Jugendweihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Wir wollen die Feier weitgehend im Freien veranstalten. Deshalb bitte entsprechende Kleidung mitbringen. Sobald der Termin festgelegt ist, werden die Trainer die Spieler/innen und Eltern entsprechend informieren bzw. einladen. Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder auf rege Teilnahme. (Alfred Schuth)

Neue Bänke in der Ortsgemeinde

Neue Bänke auf dem Friedhof
Neue Bänke im Ort
 

Auf den Bildern sind einmal Michael Boldt und Jürgen Streubel zu sehen, die beide einige Bänke in der Ortsgemeinde erneuert haben. Jürgen Streubel hat zusammen mit Georg Klein für zwei neue Sitzgelegenheiten auf dem Friedhof gesorgt, während Michael Boldt, auch unter Mithilfe November 2017 von Gaby Sipp, die Bänke aus der Straße „In den
30 Morgen“ und vom Spielplatz komplett aufbereitet hat. Sowohl die gusseisernen Füße als auch die Holzbretter wurden aufbereitet, frisch gestrichen und mehrfach lackiert. Auf dem Bild sieht man ihn nach getaner Arbeit. Eine vierte Bank ist noch in Arbeit, die soll dann spätestens im Frühjahr für eine weitere gute Sitzgelegenheit im Ort sorgen. Vielen Dank an alle vier für die freiwillig geleistete Arbeit. Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei Klaus-Dieter Illy für die Arbeit auf unseren Spielplätzen. Die Holzspielgeräte sind zum Teil sehr stark verwittert, jetzt hat er schon mal die Wippen wieder erneuert. Auch an den beiden großen Schaukeln müssen wieder die Ständer erneuert werden und auch die Sand- und Fallschutzflächen brauchen frischen Sand bzw. frische Hackschnitzel. Das soll
dann ebenfalls zum Frühjahr erledigt werden.

Nutzung des Wasserhauses im abgelaufenen Jahr

Alle Personen, die im abgelaufenen Jahr Wasser aus dem Wasserhaus entnommen haben, werden gebeten, die entnommene Menge oder die zur Berechnung erforderliche Flächenangabe abzugeben.

Nacker Treffpunkt

Wer hätte denn mal wieder Lust auf Karten spielen, Mensch ärger dich nicht, Mühle oder auch Skat spielen? Oder einfach nur zum Quatschen?
Dieses Mal sind die Erwachsenen angesprochen! Wer möchte, kommt einfach am Donnerstag, den 9. November, um 15 Uhr ins Bürgerhaus.
Wir wollen das fürs Erste ganz zwanglos starten, deshalb Spiele und Getränke bitte selbst mitbringen. Sollte die Idee Anklang finden, können wir das gerne regelmäßig einbauen. Kommt ihr Nacker, rafft euch auf. Das wird bestimmt lustig!
(Michaela Butty-Dirigo)

Interesse an Holzwerbung

Die Ortsgemeinde beabsichtigt entlang des Baumstreifens am Graben von der Pumpstation in Richtung Nieder-Wiesen eine Verjüngung durchzuführen. Ältere Bäume sollen geschlagen werden, um Platz für nachwachsende Sträucher zu schaffen. Alle die hieran Interesse haben, werden gebeten, sich innerhalb der nächsten zwei Wochen bei der Ortsgemeinde zu melden.

Ihr
Bernhard Hähnel


Anzeige

Zuletzt noch eine Anzeige von Frau Werber (leitet die Vertriebsstelle) aus Gau-Bickelheim bei der es um das Austragen der „Bild am Sonntag“ ab 2018 geht:

Hier wird ein/e Austräger/in gesucht:

Haben Sie Interesse die “Bild am Sonntag” und “Welt am Sonntag” in Nack auszutragen?

Bitte melden Sie sich bei Anette Werber 06701-8264 oder 0157-89251562 oder
bmsvstwrbrwbd