Ortsgemeinde Nack erhält Spende der Landfrauen

20.04.2016

Während des letzten Seniorennachmittags überreichte die Vorsitzende des Landfrauenvereins Nack in offizieller Form einen Spendenscheck an die OG Nack.

Es handelt sich um einen Betrag von 1.000,- € mit dem Zweck einen Beitrag für die die Erneuerung der Stuhlpolster im Dorfgemeinschaftsraum zu erbringen. Nachdem diese im Laufe der Zeit doch recht stark abgenutzt waren, hatte sich die Ortsgemeinde zu einer Erneuerung entschlossen.

Ulrike Nierstheimer überreicht die Spende der Landfrauen an Ortsbürgermeister Hähnel

Hierzu wurde nun damit nicht nur ein erheblicher finanzieller Beitrag geleistet, sondern der Verein hatte auch die Demontierung der Stuhlkissen, den Transport zur Polsterei und die anschliessende Montierung organisiert. Die Vorsitzende Frau Nierstheimer freute sich im Namen des Landfrauenvereins diese Spende überreichen zu dürfen denn für den Landfrauenverein ist das Bürgerhaus sozusagen das Vereinsheim und man möchte sich hierdurch erkenntlich zeigen. Ortsbürgermeister Bernhard Hähnel bedankte sich herzlich für das Geschenk und auch bei den Helfern bei der Ausführung.

Seniorennachmittag im April

Mit diesem Seniorennachmittag waren die neuen Stuhlbezüge auch erstmals "in Gebrauch". Auf dem nächsten Bild ist gerade die Begrüßung durch die Landfrauenvereinsvorsitzende Ulrike Nierstheimer zu sehen.

Landfrauenvereinsvorsitzende Ulrike Nierstheimer eröffnet den Seniorennachmittag

Im ersten Teil des Nachmittags wurde Kaffee und Kuchen gereicht und man hatte sich wieder einiges zu erzählen. Im zweiten Teil präsentierte der Ortsbürgermeister einen Bildervortrag von den vielen Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Es war nur eine Auswahl aber der Rückblick, auf die Kerb, das Mittelalterfest, den Seniorenausflug, die Teilnahme VG-Weinfestumzug, die Ferienspiel und einiges mehr kam ebenfalls gut an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen