Nacker Nachrichten Mai 2019

03.05.2019

Aktuelle Informationen aus Nack.

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

Feuerwehr: Tag der offenen Tür bei der FFW Nack

Am 12.05.2019, dem Muttertag, sind wieder alle Nacker Bürger und die Freunde der FFW Nack zum traditionellen Tag der offenen Tür eingeladen. Als Auftakt zum Mittagessen wird es wieder in bewährter Qualität Rindfleisch mit Meerrettich, Schnitzel mit Pommes oder Bratwurst geben. Ebenso warten eine Auswahl gut gekühlter Getränke und Fassbier auf Sie. Nach dem Mittagessen, so gegen 14:00, Uhr werden wir auch wieder selbstgebackenen Kuchen und Kaffee anbieten. Für die Kleinen steht den ganzen Tag über eine Hüpfburg zur Verfügung. Die Feuerwehr Nack freut sich auf Ihren Besuch bei hoffentlich herrlichem Muttertagswetter.
(Jörg Wildner)

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr nimmt an der Jugendsammelwoche vom 29.04 - 08.05.19 teil . Hier wird die Jugendfeuerwehr durchs Ort laufen und um Spenden bitten. 50% der Spenden dürfen wir uns behalten, die andere Hälfte geht an den Landesjugendring, der die Spenden dann verteilt. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Jugendfeuerwehr unterstützen würden.
(Klaus Wildner)

Jahreshauptversammlung des Gesangvereins und 3. Showtanzabend

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Gesangvereins 1845 e.V. Nack findet am Montag, den 06.05.19, um 20Uhr in der Sängerhalle statt. Ich bitte um rege Teilnahme, da u. a. die Neuwahl des Vorstandes ansteht.

In der gleichen Woche, am 11.05.19, findet der 3. Nacker Showtanzabend statt, das mit Abstand am stärksten besuchte Event in der Sängerhalle. Unter dem Motto Schwarz-Weiß starten 13 Showtanzgruppen und präsentieren wieder einmal Höchstleistungen und das zum Teil im wörtlichen Sinne, sodass sogar die Deckenhöhe der Sängerhalle kritisch knapp werden kann.
Karten zu 9 € unter mgn-krtngmxd.
(Thorsten Wilke)

Landfrauenverein - Kochvortrag

Am 16.05.2019, um 19:30 Uhr laden die Landfrauen zum Kochvortrag „Fleischlos glücklich“ von Katharina Stöhr ein.

Es wird um Anmeldung bis 12.05.2019 bei Katja Brand gebeten:
ktj-brndgmxd
Tel.: 960270 oder per Whatsapp unter 0176-55149678
(Katja Brand)

Osterbrunnen

Noch schnell vor der Sommerpause wurde der Dorfbrunnen auf Ostern dekoriert. Nach dem Motto: viele Hände - schnelles Ende. Herzlichen Dank an die Landfrauen und deren Helfer.
(Michaela Dirigo- Butty)

Vom TuS Nack : Maifeuer

Am 30.04.2019 findet ab 18.00 Uhr das traditionelle Maifeier auf dem Vereinsgelände statt. Hierzu lädt der Verein alle recht herzlich ein. Nach Einbruch der Dunkelheit, ca. 20.30 Uhr, wird das Maifeuer entzündet. Wir halten warme Speisen und Getränke für die Besucher bereit. Wir freuen uns auf ein paar gemütliche Stunden mit Ihnen.

Ostern

Zur alljährlichen Ostereiersuche hatte der Verein alle Kinder für Samstag, den 20. April 2019, ab 15.00 Uhr auf das Vereinsgelände eingeladen. Bei tollem Wetter konnten mehr als 70 Kinder gemeinsam mit dem Osterhasen auf die Suche nach den Überraschungen gehen. Wir hoffen, es hat allen Spaß gemacht. Das an diesem Wochenende stattfindende Treffen der Bulldogfreunde bot allen Besuchern die Möglichkeit, alte Traktoren zu bestaunen.
(Alfred Schuth)

Bauernverein

Mitte April fand der diesjährige Feldrundgang für Nack und Erbes-Büdesheim statt.
In bewährter Weise informierte Landwirtschaftsberater Martin Nanz aus Oppenheim über die aktuelle Situation in Getreide, Raps und Zuckerrüben.
Der Rundgang findet immer grosses Interesse bei den örtlichen Betrieben. Hier tauscht man sich über die neuesten Erkenntnisse in Pflanzenschutz und Düngung aus und erörtert gemeinsam wie hochwertige Lebensmittel umweltgerecht produziert werden können.
(Steffen Lahm)

 

Treffen Mittelalterfestplanung

Das nächste Treffen ist für Mittwoch 12. 6. im Bürgerhaus geplant. Wir können dann schon recht genau alle Teilnehmer und das Programm bekannt geben und könnten dann die Einteilung für die Helfer vornehmen. Alle Mitwirkenden, Helfer und Interessierte sind dazu eingeladen. Eine Anfrage möchte ich an die Allgemeinheit richten, denn wir sind noch auf der Suche nach hellen und großen Sonnenschirmen, um für eine Beschattung vor der Bühne zu sorgen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir 3 oder 4 Stück über das Wochenende vom 13. und 14. Juli zur Verfügung gestellt bekommen und benutzen dürften.

Bulldogtreffen an Ostern

Zum 15. Mal fand über Ostern das Treffen der Bulldog- und Oldtimerfreunde auf dem Gelände des TuS Nack statt. Drei Tage lang herrschte tolle Stimmung, denn bei dem schönen Wetter waren zahlreiche Bulldogfahrer aus nah und fern gekommen. Highlight war für viele sicherlich die Ausfahrt am Samstag. Um 11:00 Uhr startete die Kolonne mit 87 Oldtimern zu der kleinen Rundfahrt durch das schöne Rheinhessen. Für die Besucher gab es daher einiges zu sehen. Familie Illy freute sich, dass auch zahlreiche Nacker zu Besuch da waren. Es ist ja auch für die Gemeinde Nack ein wunderschönes Fest. Wir möchten uns auch daher ganz herzlich bei den zahlreichen Helfern und den Kuchenspendern bedanken.
(Familie Illy)

Kommunal- und Europawahlen am 26.5.

Auch bei uns in der Ortsgemeinde wird es einige Änderungen geben müssen, denn 5 Personen aus Gemeinderat und der Ortsbürgermeister stehen nicht mehr zur Wahl. Es sind noch 4 Wochen Zeit um evtl. noch etwas über die Bewerber/ Bewerberinnen in Erfahrung zu bringen. Auf jeden Fall zeigen sie mit ihrer Kandidatur, dass sie sich für unseren Ort engagieren wollen und das sollte schon mit einer guten Wahlbeteiligung honoriert werden.

Folgende Kandidaten stehen auf dem Wahlvorschlag zum Gemeinderat:

  1. Norbert Lahm (Landwirtschaftsmeister)
  2. Frank Jakoby-Marouelli (Betriebsanlagenelektroniker) ist auch der Kandidat für den Ortsbürgermeister
  3. Gernot Wernersbach (Boden- und Parkettleger)
  4. Alfred Schuth (Dipl.-Verwaltungswirt i. R.)
  5. Mike Steitz (Maschinenbautechniker)
  6. Markus Fröhlich (selbständig)
  7. Ralf Butty (Rentner)
  8. Stefan Muth (Verwaltungsfachwirt)
  9. Tanja Demmerling (selbständig)
  10. Michaela Dirigo-Butty (Kaufmänn. Angestellte)
  11. Silvia Illy (Gemeindearbeiterin)
  12. Frank Klein (Staatl. gepr. Hochbautechniker)
  13. Rüdiger Maaß (Winzer)
  14. Barbara Schulze (Rentnerin)
  15. Jürgen Steinmann (Industriemechaniker)
  16. Markus Werth (Schlosser/Einrichter)
  17. Anke Wildner (Bankkauffrau)

Alt-Nack

Mit dem Beitrag über die “vergangenen” Zeiten in der Landwirtschaft soll diese Ausgabe abgeschlossen werden. Das Bild zeigt das Pferdegespann Roland und Norman sowie den kleinen Norbert, der sich hier als sicherer Reiter präsentiert. Aufgenommen wurde es im Jahre 1960 im Bauernhof von Heinrich Lahm in der Bechenheimer Str. 27, dem Elternhaus.

 

Der heutige Seniorchef interessierte sich schon als 10-Jähriger für die Landwirtschaft.  Allerdings ging es dann ohne den kleinen Reiter anschließend hinaus zur Frühjahrsbestellung, etwa im April.

Nicht zu erkennen ist, dass hinter den Pferden schon der Pflugkarren und eine Sämaschine angehängt sind. Draußen wurde dann die Sämaschine von den Pferden über das Feld gezogen und die Braugerste ausgesät. In dem Betrieb war zwar auch schon der technische Fortschritt mit einem Traktor der Marke Allgaier sowie einem kleinen Mähdrescher sichtbar, aber es wurde damals noch viel Arbeit mit den Händen und dem Pferdefuhrwerk, z. T. auch mit den Kühen, verrichtet. Ackerbau und Viehhaltung standen eindeutig im Vordergrund, während heute mehr der Weinbau in den Betrieben dominiert.

Herzlichst

Ihr
Bernhard Hähnel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen